Die neue 200 FairCoin Spendenaktion für Non-Profit-Organisationen hat begonnen. Bewerbt euch jetzt!

In Anbetracht des Wunsches von FairCoop, seine Reichweite weltweit auszuweiten und neue Umstände zu berücksichtigen, startet die Spendenaktion in der zweiten Phase mit einem neuen Wert (diesmal werden 200 FairCoin jenen Gruppen angeboten, die die Kriterien erfüllen). Dies wird dazu beitragen, unsere Sichtbarkeit in einer Zeit zunehmenden realen Erfolgs und praktischen Wachstums weiter zu erhöhen und als positive Feedback-Schleife zu fungieren, in der mehr Genossenschaften von FairCoin hören, mit der Nutzung beginnen und mehr Waren und Dienstleistungen verfügbar werden, was zu einem langsamen, aber stetigen Wachstum unseres Ökosystems führt.

Im ersten Teil der vor fast drei Jahren gestarteten FairCoop-Spendenaktion gingen 62 Bewerbungen ein. Jetzt, da FairCoin als Krypto-Währung stärker wird und von einer wachsenden Community auf der ganzen Welt unterstützt wird, hoffen wir, dass dieser zweite Teil der Kampagne noch mehr Erfolg zwischen den Kollektiven und den FairCoop-Partnern generieren kann. 

Von den anfänglichen 100.000 FAIR-Budgets bleiben heute noch 38.000 FAIR übrig, und den ersten 190 Bewerbern werden jeweils 200 FairCoin gewährt.

Damit will FairCoop vor allem FairCoin fördern und seine Verwendung als Instrument für Online- oder weltweite Solidaritätsspenden hervorheben, und um auch daran zu erinnern, dass die Verwendung von Geld sozial und uneigennützig sein kann. Und schließlich zielt es darauf ab, auch unsere Kreislaufwirtschaft zu stärken, indem mehr FairCoins in den Umlauf gebracht werden und enge Verbindungen zu diesen gemeinnützigen Gruppen gepflegt werden, die mit unseren Grundsätzen im Einklang stehen.

Wenn euer Kollektiv also Interesse an einer Teilnahme hat, können ihr hier nachlesen, wie ihr euch anmelden könnt:

 

Bedingungen:

  • Teilnehmer können keine Einzelpersonen oder Privatunternehmen sein.        
  • Du bist Teil des Kollektivs/der Gruppe (Freunde können sich nicht für dich bewerben).             
  • Sei einer der ersten 190 eingegangenen Bewerber.
  • Die gespendeten FairCoin dürfen nicht wieder in Fiat/Papiergeld (Euro, etc.) umgewandelt werden, sondern sollten innerhalb unseres Ökosystems ausgegeben werden: Siehe oder Produkte/Dienstleistungen wo du die FairCoins nutzen kannst.

 

Anforderungen:

  • Füge eine permanenteFairCoin Spenden-Seiteodere einen Sidebar-button/widget für Spenden (empfohlendes Material hier) oder ein QR-Code eurer FairCoin Adresse in eurer Website/Blog hinzu (siehe Beispiel) .
  • Füge den folgenden Post/Tweet in eurem kollektiven sozialen Netzwerke hinzu (Diaspora, GnuSocial, Quitter, Twitter, FB, etc):

We accept #FairCoin from FairCoop <http://fair.coop/>. An ethical, ecological #cryptocurrency, driven by the intention to build a fair and circular economy<https://fair.coop/economic-system> and contribute to the #integralrevolution    

1. Kurze Beschreibung (mind. 50 Wörter).

2. Links zu eurer Blog-Seite or eurem social networks account mit der Spenden-Nachricht (siehe Anforderungen oben).

3. Wie habt ihr von FairCoop und FairCoin erfahren?

4. Inwiefern steht euer Projekt im Einklang mit den FairCoop-Grundsätzen und der Integralen Revolution?

5.Wie beabsichtig ihr die gespendeten FairCoins einzusetzen?

6. Habt ihr mit FairCoin vorher bereits etwas gekauft/verkauft?

7. Wie lautet die FairCoin-Adresse, an der ihr die 200f-Spende erhalten möchtet?

 

Anmerkung: Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind und sich niemand gegen eure Bewerbung ausgesprochen hat, wird nach einer Woche euer Kollektiv akzeptiert und erhält die Spende nach der nächsten Common Management Assembly. Wir wären euch außerdem sehr dankbar, wenn ihr den gleichen Themen-Thread des Forums verwenden, um den Kreislauf der erhatlenen FairCoin zu erkläutern.

FAIRCOIN IS BASED ON PROOFED BLOCKCHAIN TECHNOLOGY. USAGE AND MARKET VALUE REMAIN ON YOUR OWN RISK.
Imprint & Contact | Privacy | Logos, Posters and Stickers | Brochures | Presentation Slides | White Paper | CMS Login

To top